Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf der Homepage der ER&GE GmbH. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns sehr wichtig. Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie daher ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten informieren.

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

  1. Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten. Der Begriff "Nutzer" umfasst alle Kunden und Besucher unserer Website.
  2. Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die

    ER&GE GmbH
    Halberstädter Straße 75
    33106 Paderborn
    Telefon: +49 (0) 52 51.17 56 0
    Fax: +49 (0) 5251.17 56 40

    (nachfolgend „Firma“ genannt).

§ 2 Ihre Rechte

  1. Ihnen stehen die nachfolgenden Rechte hinsichtlich der Datenverarbeitung durch uns zu:
    1. Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten (Art. 15 der Datenschutzgrundverordnung („DS-GVO“))
    2. Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherter personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DS-GVO)
    3. Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 17 DS-GVO), soweit nicht die weitere Verarbeitung
      • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information,
      • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung,
      • aus Gründen des öffentlichen Interesses oder
      • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist
    4. Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 18 DS-GVO), soweit
      • die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird,
      • die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen,
      • wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder
      • Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben
    5. Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen – sog. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO).
  2. Sie können der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen. Der Widerruf ist an die unter § 8 genannte Kontaktadresse zu richten.
  3. Gemäß Art. 21 DS-GVO haben Sie darüber hinaus das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die nach der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e) oder f) erfolgt, Widerspruch einzulegen.
  4. Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde („Datenschutzbehörde“), insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutzgrundverordnung verstößt (Art. 77 DS-GVO).

§ 3 Rechtsgrundlagen

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten auf Basis der folgenden Rechtsgrundlagen:

  1. Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. Eine Einwilligung ist jede freiwillige für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.
  2. Erforderlichkeit zur Vertragserfüllung oder Durchführung vorbereitender Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO, d. h. die Daten sind erforderlich, damit wir die vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber erfüllen können oder wir benötigen die Daten, um einen Vertragsschluss mit Ihnen vorzubereiten.
  3. Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DS-GVO, d. h. dass z. B. aufgrund eines Gesetzes oder sonstiger Vorschriften eine Verarbeitung der Daten vorgeschrieben ist.
  4. Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO,
    d. h. dass die Verarbeitung erforderlich ist, um berechtigte Interessen unsererseits oder Dritter zu wahren, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten Ihrerseits, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

§ 4 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Homepage

Hostingleistungen durch einen Drittanbieter

  1. Sie können unsere Homepage besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Bei jedem Aufruf unserer Homepage, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, dir Ihr Browser an unseren Server übermittelt („Zugriffsdaten“). Dazu gehören die IP-Adresse, das Land und der anfragende Provider.
  2. Die Verarbeitung dieser Informationen erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Homepage sowie zur Verbesserung unseres Angebots. Dies dient gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer konkreten Darstellung unseres Angebots. Alle Zugriffsdaten werden spätestens 12 Monate nach Ende Ihres Seitenbesuchs gelöscht.

§ 5 Datenerhebung und -verwendung bei Kontaktaufnahme

  1. Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns (z. B. über unser Kontaktformular oder per E-Mail, schriftlich oder telefonisch) werden die von Ihnen freiwillig mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Vor- und Nachname, Ihre Anschrift sowie Ihre Telefon- und Faxnummer) ausschließlich von uns gespeichert, um Ihr Anliegen zu bearbeiten. Pflichtfelder und Pflichtangaben wie der Nachname, Vorname und die E-Mail-Adresse sind über das Kontaktformular „Schnellkontakt“ als solche mittels eines „*“ gekennzeichnet. Abhängig von Ihrem Anliegen (z. B. Fragen zu unseren Produkten oder Bestellungen) werden Ihre Kontaktdaten weiterführend verarbeitet. Soweit für die Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich, können Ihre Kontaktdaten an Dritte (z. B. Partnerunternehmen) weitergeleitet werden.
  2. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO zur Bearbeitung Ihres Anliegens und zur weiteren Kommunikation mit Ihnen. Hierin liegen die berechtigten Interessen. Zielt Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages mit uns, so ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Kontaktdaten Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO.
  3. Nach der Bearbeitung Ihres Anliegens und der Beendigung weiterführender Kommunikation werden Ihre Kontaktdaten gelöscht. Anderes gilt, wenn Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages mit uns abzielt oder Sie Ihre Betroffenenrechte (wie etwa Auskunft) geltend machen. Hierzu werden die Daten solange gespeichert, bis die vertraglichen und/oder gesetzlichen Verpflichtungen erfüllt sind und gesetzliche Aufbewahrungsfristen (derzeit 6 bis 10 Jahre) einer Löschung nicht entgegenstehen.
  4. Sie haben das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Kontaktdaten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruch Gebrauch machen, wenden Sie sich bitte an die unter § 8 angegebene Kontaktadresse. Sofern Sie widersprechen, kann die Kommunikation nicht fortgeführt werden. Anderes gilt, wenn die Speicherung Ihrer Kontaktdaten für die Vertragsanbahnung oder Erfüllung eines Vertrages oder Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte erforderlich ist.

§ 6 Weitergabe von Daten

  1. Innerhalb unserer Firma erhalten nur diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der unter § 5 dargestellten Zwecke benötigen. Auch von uns eingesetzte Dienstleister können Zugriff auf Ihre Daten erhalten (z. B. Rechenzentren). Über Verträge zur Auftragsverarbeitung sind die Weisungsgebundenheit, die Datensicherheit und der vertrauliche Umgang mit Ihren Daten durch diese Dienstleister sichergestellt.
  2. Zur Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit b) DS-GVO geben wir Ihre Daten an das mit der Lieferung beauftragte Speditionsunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung bestellter Waren erforderlich ist. Je nachdem, welche Zahlart Sie zur Vertragserfüllung auswählen, geben wir zur Abwicklung von Zahlungen die hierfür erhobenen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter. Sofern Sie uns während oder nach Ihrer Bestellung Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben, geben wir aufgrund dieser gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer an den ausgewählten Versanddienstleister weiter, damit dieser zum Zwecke der Lieferabstimmung mit Ihnen Kontakt aufnehmen kann. Die Einwilligung kann jederzeit, z. B. durch eine Nachricht an info@ergeplas.de, für die Zukunft widerrufen werden.
  3. Eine Datenweitergabe an weitere Empfänger (wie z. B. Werbepartner) findet nicht statt.

§ 7 Externe Dienste und Inhalte auf unserer Website

  1. Wir binden externe Dienste oder Inhalte auf unserer Website ein. Wenn Sie einen solchen Dienst verwenden oder wenn Ihnen Inhalte Dritter angezeigt werden, werden technisch bedingt Kommunikationsdaten zwischen Ihnen und dem jeweiligen Anbieter ausgetauscht.
  2. Darüber hinaus kann es sein, dass der Anbieter der jeweiligen Dienste oder Inhalte Ihrer Daten für weitere, eigene Zwecke verarbeitet. Da wir keinen Einfluss auf die von Dritten erhobenen Daten und deren Verarbeitung durch diese haben, können wir zum Zweck und Umfang der Verarbeitung Ihrer Daten keine verbindlichen Angaben machen.

    Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten entnehmen Sie daher bitte den Datenschutzhinweisen der jeweils datenschutzrechtlich verantwortlichen Anbieter der von uns eingebundenen Dienste bzw. Inhalte:

    Google Maps (https://policies.google.com/privacy?hl=de)

§ 8 Kontaktmöglichkeit

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte direkt an uns:

ER&GE GmbH
Halberstädter Straße 75
33106 Paderborn
Telefon: +49 (0) 52 51.17 56 0
Fax: +49 (0) 5251.17 56 40
info@ergeplas.de

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei Auskunftswünschen über Ihre bei uns gespeicherten Daten einen Identitätsnachweis benötigen.

 

Array